Masterplan Radverkehr Südliche Ortenau / Nördlicher Breisgau

Für das Gebiet südliche Ortenau / nördlicher Breisgau wurde die Bietergemeinschaft VAR+ und Rapp AG beauftragt, einen Masterplan Radverkehr zu entwickeln. Seine Erarbeitung wird federführend vom Regionalverband Südlicher Oberrhein betreut. Durch den umfassenden Untersuchungsperimeter sind folgende Partner in das Projekt involviert:

  • Landkreis Ortenaukreis
  • Landkreis Emmendingen
  • Stadt Ettenheim
  • Stadt Herbolzheim
  • Gemeinde Kappel-Grafenhausen
  • Stadt Mahlberg
  • Gemeinde Rheinhausen
  • Gemeinde Ringsheim
  • Gemeinde Rust
  • Europa-Park GmbH & Co. Mack KG

Mit dem Masterplan Radverkehr wird einerseits das Ziel verfolgt, ein lokal und gemeindeübergreifendes, durchgängiges und sicheres Radverkehrsnetz zu entwickeln. Insbesondere sollen relevante Ziele wie Bahnhöfe, Schulen, Arbeitgeber und Freizeiteinrichtungen erschlossen und eine gute Anbindung an die Radschnellverbindung Lahr  Emmendingen geschaffen werden. Anderseits hat der Masterplan die Schaffung ausreichender und sicherer Fahrradabstellanlagen an den relevanten Standorten zum Ziel.

Öffentlichkeitsbeteiligung

Im Rahmen der Entwicklung des Masterplans Radverkehr bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Einerseits sind Sie mit der aktuellen Situation vertraut und können wertvolle Hinweise und Ergänzungen im Zusammenhang mit der Mängelanalyse liefern (aktuelle Beteiligung). Anderseits sind Sie von den Maßnahmen betroffen bzw. ist eine hohe Akzeptanz der Maßnahmen Ihrerseits eine wesentliche Voraussetzung, um die Ziele an den Masterplan Radverkehr zu erreichen. Hierzu erfolgt nach Vorliegen des Konzeptentwurfs eine weitere Beteiligung (voraussichtlich Frühjahr 2023).

Gerne laden wir Sie auf dieser Website ein, uns mitzuteilen, was am Radverkehrsnetz noch verbessert werden könnte. Gibt es bestimmte Gefahrenstrecken, Mängel an der Infrastruktur, Konflikte mit weiteren Verkehrsteilnehmern oder weiteren Bedarf an Fahrradstellplätzen? Natürlich freuen wir uns auch über eine Rückmeldung zu besonders gut umgesetzten Beispielen und Lösungen.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen, die Sie bis zum Sonntag, 16. Oktober 2022 in der Karte eintragen können und danken Ihnen bereits jetzt für Ihre Unterstützung.

Logo landkreisortenaulreis Logo landkreisemmendingen Logo stadtettenheim Logo stadtherbolzheim Logo gemeindekappelgrafenhausen Logo stadtmahlberg Logo gemeinderheinhausen Logo gemeinderingsheim Logo gemeinderust Logo europapark