Bürgerbeteiligung zum Radverkehrskonzept Verbandsgemeinde Montabaur

Das Planungsbüro VAR+ erstellt im Auftrag der Verbandsgemeinde Montabaur aktuell ein Radverkehrskonzept für ihr Gebiet. Dieses soll Vorschläge liefern, um den Alltagsradverkehr in der Verbandsgemeinde sicherer und attraktiver zu gestalten.

Die Verbandsgemeinde und VAR+ möchten Sie dazu einladen, Ihre Vorschläge einzubringen und sich somit an diesem Konzept zu beteiligen. Ganz egal ob Sie regelmäßig Rad fahren oder schon lange nicht mehr im Sattel gesessen haben. Was hält Sie davon ab, öfter mit dem Fahrrad zu fahren? Wo gibt es unsichere Stellen? Wo fehlen Wege? Welche Wege befahren Sie am liebsten?

Bis Samstag, 31. Dezember 2022, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kommentare in die Karte einzutragen. Ebenfalls können Sie hier Bilder und weitere Dokumente hochladen.

Als Kern des Radverkehrskonzeptes werden wir ein „Radverkehrsnetz“ entwickeln, bei dem wir die Hauptstraßen für den Radverkehr herausarbeiten werden. Dabei werden wir auch Lücken im Netz identifizieren, an denen neue Wege entstehen könnten. Ihre Kommentare zeigen auf, welche Wege Ihnen wichtig sind und wo dringend neue Wege benötigt werden.

Auf Basis dieses Netzes werden wir spezifische Maßnahmen aufzeigen. Zum Beispiel, dass an einem Ortseingang eine Querungshilfe gebaut werden sollte oder dass ein Radfahrstreifen eingerichtet werden könnte. Auch hier hilft uns Ihre Rückmeldung, unsere Maßnahmen genau auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!