Beteiligung mal anders - wie wollen Sie morgen in Reichswalde leben? Gute Ideen gefragt!

Die Stadt Kleve beabsichtigt für den Ortsteil Reichswalde ein Entwicklungskonzept aufzustellen. Dabei interessiert uns Ihre Meinung.

Wir laden Sie herzlich ein mitzumachen. Gerne können Sie für den gesamten Ortsteil Anmerkungen und Ideen eintragen. Im Fokus steht aber auch die Ortsmitte um die Herz-Jesu-Kirche, die St. Michael Grundschule und den Dorfanger. Die neusten Entwicklungen, die Unter-Denkmalschutz-Stellung des Kirchenbaus, der geplante Neubau der Kirche sowie die Überlegungen zum Abriss oder auch zu Umnutzungsmöglichkeiten des Altbaus sollen hier berücksichtigt werden, genauso wie unsere ersten Überlegungen für eine Aufwertung. Uns interessieren Fragen wie:

  • Wie kann die Dorfmitte aufgewertet werden?
  • Wie kann der Ortsteil insgesamt attraktiv gestaltet werden?
  • Welche Orte in Reichswalde gefallen Ihnen besonders gut?

Ihre Anmerkungen und Ideen können Sie dabei in insgesamt sechs unterschiedlichen Kategorien einordnen:

  • Verkehr und Mobilität: Wie zufrieden sind Sie mit der verkehrlichen Infrastruktur? (Fußgängerwege, Radwege, ÖPNV, Kfz etc.)
  • Nutzungen und Angebote: Welche Angebote oder Nutzungen wünschen Sie sich im Stadtteil?
  • Spielflächen, Freiraum, Grün und Erholung: Welche Freizeitangebote sind gut und wo gibt es Verbesserungspotenzial?
  • Dorfmitte (Dorfanger, der Herz-Jesu Kirche und Grundschule): Wie kann zukünftig die Ortsmitte gestaltet werden? Was macht sie aus?
  • Herz-Jesu Kirche: Welche neuen Nutzungen können Sie sich in dem Kirchengebäude vorstellen? Welche Funktion soll das Gebäude zukünftig erhalten?
  • Sonstiges: Welche sonstigen Anregungen haben Sie noch für die Entwicklung von Reichswalde?

Mit Ihren Anmerkungen und Ideen können wir konkrete Maßnahmen für das Dorfentwicklungskonzept Reichswalde benennen. Wenn es die allgemeine Lage zulässt, werden wir Ihnen die Ergebnisse gerne in einer Veranstaltung vorstellen.

Die Teilnahme an der Online-Beteiligung ist in dem Zeitraum vom 08.02.2021 bis zum 05.04.2021 möglich.
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!