Online-Perspektivenwerkstatt „Wülfrath 2030“. Jetzt mitmachen.

Herzlich Willkommen zur Bürger*Innen-Beteiligung der Stadt Wülfrath! Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und sind gespannt auf Ihre Ideen und Vorschläge!

  • Wo sehen Sie derzeit die Stärken der Innenstadt Wülfraths?
  • Was kann verbessert werden?
  • Welche Angebote sind Ihnen in der Innenstadt wichtig?
  • Welche Ideen zur Stadtentwicklung in Wülfrath gibt es?
  • Wie soll die Mobilität in der Innenstadt Wülfraths zukünftig aussehen?
  • Welche Funktion soll die Innenstadt Wülfraths zukünftig haben?
  • Wo ist die Innenstadt räumlich abzugrenzen?
  • Wie soll mit Leerständen umgegangen werden? Für welche Nutzungen könnten einzelne leerstehende Immobilien zukünftig genutzt werden?

Mit Hilfe Ihrer Eingaben haben Sie, liebe Wülfratherinnen und Wülfrather, in der ersten Phase der Beteiligung vom 10. bis 25. Mai 2021 zur Beantwortung dieser Fragen beitragen. Dafür bedanken wir uns herzlich. Die Ergebnisse haben wir aufbereitet und strukturiert. Die Dokumentation der ersten Phase finden Sie HIER.

In der zweiten Phase der Beteiligung vom 14. bis 27. Juni 2021 werden diese Ergebnisse nun zur Diskussion gestellt. Dazu wurden die Ergebnisse nicht nur als Dokumentation, sondern auch graphisch aufbereitet. Die Ergebnisse der Online-Perspektivenwerkstatt fließen in die Fortschreibung des Integrierten Handlungskonzeptes für das zukünftige Stadtentwicklungsprogramm Wülfraths ein.

Nutzen Sie jetzt die Chance, die bisherigen Entwicklungsvorschläge zu bewerten.

Bereits in den Jahren 2008/2009 wurden Maßnahmen wie der Umbau der Fußgängerzone und von Plätzen, Straßenzügen und Grünanlagen im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes entwickelt und im vormaligen Stadtentwicklungsprogramm (STEP) für Wülfrath gefördert. Umgesetzt wurden diese in den Jahren 2011-2018 (nähere Informationen zum STEP 2009 und dessen Umsetzung finden Sie HIER und HIER).

Heute zeigen sich neue Herausforderungen und die Auswirkungen des Strukturwandels in der Innenstadt, der durch die Corona-Pandemie noch weiter beschleunigt wird. Um auf Herausforderungen angemessen zu reagieren, ist eine Fortschreibung des Integrierten Handlungskonzepts in Bearbeitung. Dies ist notwendig, da inzwischen mehr als zehn Jahre vergangen sind und das Konzept nun neu justiert werden muss. Ziel ist es, die Innenstadt Wülfraths als Wohn-, Arbeits-, Einkaufs- und Stadtmittelpunkt noch attraktiver zu gestalten und zukunftsfähig zu machen.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Machen Sie mit und nutzen Sie die interaktiven Grafiken.

Ihr Bürgermeister Rainer Ritsche